Go Back   Sat Universe > International Section > International Forums > Germany

Note: Visitors from certain countries might see in-text advertising(underlind words in posts) or slide-in ads.
It is only shown to unregistered visitors or members that haven't made any posts. So you can easily get rid of it.

Loading...

Latest Sat News Deutschland

Germany

Reply
  #1731  
Old 01-02-2010, 10:40  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

Hit-Radio Antenne 1 will Programm ändern
Der Stuttgarter Privatsender Hit-Radio Antenne 1 will in diesem Jahr neue Musik, neue Stimmen und mehr Nachrichten anbieten. Das berichtet das Onlineportal Radioszene. Neuer Claim de Senders ist "Baden-Württembergs neuer Fifty-Fifty-Mix: Kulthits der 80er und das Beste von heute."
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
  #1732  
Old 01-02-2010, 10:40  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

LMK und FH Kaiserslautern: DRM+-Feldversuch im VHF-Band III gemeinsam mit DAB+
Am heutigen Montag beginnt der DRM+-Feldversuch der LMK Rheinland-Pfalz und der FH Kaiserslautern mit Inbetriebnahme des DRM+-Senders der FH mit einer Leistung von 100 Watt im VHF-Band III (174-230 MHz), um festzustellen, ob das DRM+-System nicht nur im UKW-Bereich, sondern auch auf Frequenzen bis 230 MHz gemeinsam mit DAB/DAB+ einsetzbar ist.
Damit könnte der digitale Umstieg des Hörfunks im Band III durch die Einplanung von DRM+-Sendern für lokale/regionale Veranstalter zusätzlich zu den großflächig versorgenden DAB+-Sendern unterstützt werden.
DRM+ ist ein neues digitales Hörfunksystem auf Basis des europäischen DRM-Standards, mit dem Ziel, künftig den UKW-Hörfunk zu digitalisieren. DRM+ bietet die Möglichkeit, auf einem Kanal mit 100 kHz Breite bis zu vier digitale Hörfunkprogramme und Zusatzanwendungen auch bei hohen Geschwindigkeiten in Fahrzeugen zu empfangen.
In Kooperation mit der LMK und weiteren Projektbeteiligten hatte die Fachhoch¬schule Kaiserslautern seit 2005 detaillierte Untersuchungen und Feldversuche mit DRM+ im UKW-Band (87,5–108 MHz) durchgeführt, die Ende 2009 abgeschlossen wurden. Hierbei wurden erfolgversprechende Ansätze zur Einplanung von digitalen DRM+-Sendern im bestehenden UKW-FM-Umfeld erarbeitet, die auch in den Standardi¬sierungsprozess von DRM+ bei ETSI eingeflossen sind.
Als nächsten Schritt haben die FH Kaiserslautern und die LMK beschlossen, die technisch/wissenschaftlichen Untersuchungen mit DRM+ auf das VHF-Band III (174–230 MHz) auszuweiten.
Das VHF-Band III wurde auf der regionalen Funkverwaltungskonferenz der ITU, RRC-06, für den digitalen Rundfunk geplant. In Deutschland sollen in diesem Bereich digitale Hörfunkdienste im DAB+/DMB-Standard angeboten werden. Für einen raschen Markteintritt von DRM+ wären in diesem Bereich zusätzliche freie Sendefrequenzen verfügbar.
DAB+ bietet als Hörfunkplattform die Möglichkeit, über einen Kanal ca. 16 Hörfunkprogramme großräumig zu verbreiten. Mit DAB+ lässt sich allerdings nicht die heterogene Hörfunkstruktur - insbesondere im regionalen und lokalen Bereich - effizient in die digitale Welt übertragen. Gerade für diesen Anwendungsbereich ist DRM+ besonders geeignet, sodass der digitale Umstieg des Hörfunks durch die Einplanung von DRM+-Sendern im kleinräumigen Versorgungsbereich zusätzlich zu den DAB+-Sendern unterstützt werden könnte.
Bevor DRM+-Sender im VHF-Band III auf freien Frequenzen abstrahlen können, müssen zunächst die Verträglichkeit zwischen DRM+-Sendern und DAB+-Sendern sowie die DRM+-Reichweite, gerade im mobilen Empfang bei hohen Geschwindigkeiten, abgeschätzt werden. Diese Fragestellungen werden in dem Kooperationsprojekt der LMK und der FH Kaiserslautern geklärt.
Vor Kurzem wurden erste Labormessungen ausgewertet, die den Schluss zulassen, dass DRM+ im VHF-Band III eingesetzt werden kann. Dieses Ergebnis soll in einem praxisorientierten Feldversuch evaluiert werden, der heute startet.
Der Feldversuch wird das gleiche Senderkonzept wie die bisherigen DRM+-Versuche im UKW-Band beinhalten. Vom Sender Kaiserslautern (Rotenberg) wird ein DAB-Signal im DAB-Block 10B mit einer Leistung von bis zu 100 W und vom Sender Kaiserberg wird ein DRM+-Signal mit einer Leistung von bis zu 100 W variabel in den DAB-Blöcken 10A, 10B und 10C ausgestrahlt. Über die Sender sollen auch Audiosingale live übertragen werden. Die Messroute für die mobilen Messungen führt über die Autobahnen, das Umfeld und Stadtgebiet von Kaiserslautern mit einer Länge von ca. 100 km. Die Ergebnisse des Versuchs werden im Frühjahr 2010 veröffentlicht.
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
Sponsored Links
  #1733  
Old 01-02-2010, 10:40  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

Johannes Marlovits neuer ORF-Korrespondent in Berlin
ORF-Redakteur Johannes Marlovits wird neuer Korrespondent in der ORF-Außenstelle Berlin. ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz hat Marlovits auf Vorschlag von Informationsdirektor Elmar Oberhauser bestellt. Der derzeit stellvertretende Sendeverantwortliche der "ZiB 2" folgt damit Deutschland-Korrespondentin Birgit Schwarz, die im November
2009 zur Ö1-Info-Chefin bestellt wurde.
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
  #1734  
Old 01-02-2010, 10:41  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

ProSiebenSat.1-Programme in HD auf Sendung
Wie geplant haben Sat.1 HD, ProSieben HD und Kabel 1 HD ihren Sendebetrieb aufgenommen. Gesendet wird auf Astra 19,2° Ost, 11.464 GHz horizontal (SR 22.000, FEC 2/3). Die Programme werden im Rahmen des Astra-Angebots HD+ angeboten und senden in Nagravision 3 verschlüsselt. In herkömmlicher SD-Auflösung sind die werbefinanzierten Sender weiterhin frei empfangbar.
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
  #1735  
Old 01-02-2010, 10:41  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

Eckart von Hirschhausen soll Pilawa-Nachfolge im Ersten antreten
Der Kabarettist Eckart von Hirschhausen soll einem Medienbericht zufolge Jörg Pilawa, der zum ZDF wechselt, ersetzen. "Wir sind mit ihm in guten Gesprächen über die Moderation verschiedener Sendungen, darunter "Frag doch mal die Maus", sagte WDR-Sprecherin Kristina Bausch am Sonntag in Köln der Presseagentur dpa und bestätigte somit eine entsprechende Meldung des Branchendienstes "Kontakter".
Wie ees weiter hiess soll von Hirschhausen auch die vom SWR verantwortete Show "Der große Gedächtnistest" übernehmen. Dazu sagte ein SWR-Sprecher der dpa, man rede mit mehreren Kandidaten und fügte hinzu: "Es ist noch keine Entscheidung gefallen."
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
  #1736  
Old 01-02-2010, 11:33  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

tv.berlin startet digital im Kabel
Der regionale Fernsehsender tv.berlin ist ab sofort im Kabel auch digital zu empfangen: Tele Columbus, größter unabhängiger deutscher Kabelnetzbetreiber und einer der wichtigsten TV-Lieferanten in Berlin und Brandenburg, bringt den privaten Hauptstadtsender im modernen technischen Verbreitungsstandard zu den Zuschauern der hauptstadtregion. tv.berlin werde von Tele Columbus laut eigenen Angaben frei und unverschlüsselt im integrierten Berliner Kabelnetz übertragen. Kunden mit einem Digitalreceiver könnten das Programm nach einem einfachen Sendersuchlauf empfangen.
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
  #1737  
Old 01-02-2010, 11:33  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

ARD setzt Märchenreihe fort
Die ARD setzt ihre Märchenreihe auch im Jahr 2010 im Ersten fort. Die Fernsehprogrammkonferenz hat auf ihrer Januar-Sitzung in Potsdam vier weitere Neuverfilmungen beschlossen. Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: „Rund 3 Millionen Zuschauer nachmittags an den beiden Weihnachtsfeiertagen 2009 - noch mehr als bei der erfolgreichen ersten Staffel - sind ein deutliches Votum. Deshalb klappen wir unser Märchenbuch noch lange nicht zu!"
In der dritten Staffel sind mit „Das blaue Licht" (HR) und „Der Meisterdieb" (NDR) zwei weitere Verfilmungen Grimmscher Märchen geplant. Erstmals wird die ARD-Reihe in diesem Jahr um Erzählungen von Hans Christian Andersen erweitert: Der RBB verfilmt mit „Die Prinzessin auf der Erbse" und der WDR mit „Des Kaisers neue Kleider" Geschichten des dänischen Dichters.
Das Konzept der ARD-Märchenreihe bleibt indes unverändert: Die 60-minütigen Filme werden mit Starbesetzung an historischen und romantischen Schauplätzen in verschiedenen Regionen Deutschlands gedreht. Sie interpretieren die überlieferten Erzählungen neu, lehnen sich aber eng an die Originale an. Dafür erhielten die bislang 14 produzierten und von der ARD gemeinschaftsfinanzierten Märchenfilme in der Fernsehkritik viel Lob: Als „moderat modernisiert" (Berliner Zeitung) und „geschickt weitergesponnen" (Frankfurter Rundschau), „fit für das 21. Jahrhundert" (Die Welt) und „für die Ewigkeit" (Kölner Stadtanzeiger) wurden die „verzaubernden Klassiker für die ganze Familie" (Hörzu) beschrieben.
Auch die dritte Staffel soll wieder als Weihnachtspaket „auf einen Streich" präsentiert werden. Die Dreharbeiten sind von Frühjahr bis Sommer 2010 vorgesehen.
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
  #1738  
Old 01-02-2010, 13:28  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

Auch Tier.TV meldet Insolvenz an
Nach dem Homo-Sender Timm TV hat jetzt auch der Berliner Spartenkanal Tier TV vorläufige Insolvenz angemeldet. Das bestätigt Geschäftsführer Carl Claussen gegenüber dem Branchendienst Horizont.net. Claussen betont jedoch, dass der Sender nach einer erfolgreichen Sanierung durch neue Investoren wieder aus dem Insolvenzverfahren heraus wolle und Tier TV keineswegs vor dem endgültigen Aus stehe.
„Für uns ist die vorläufige Insolvenz nur ein Übergangszustand, der dabei helfen soll, die gesunden Unternehmensteile weiterzuführen. Wir führen derzeit Gespräche mit Investoren, von denen wir uns frisches Kapital erwarten, um die Zukunft unseres Senders zu sichern. Dies geschieht im Verbund mit unserem vorläufigen Insolvenz-Verwalter", erklärte Claussen. Momentan habe es digitales Fernsehen in Deutschland sehr schwer, jedoch werde der ausgebaute Online-Auftritt des Senders sehr gut angenommen, so Claussen gegen Horizont.net weiter.
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
  #1739  
Old 01-02-2010, 13:45  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

BLM schreibt DVB-T-Kapazitäten neu aus
Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat DVB-T-Kapazitäten in München und Nürnberg neu ausgeschrieben. Der Sportsender Eurosport (München und Nürnberg) und der Dokusender DMAX (Nürnberg) hatten zuvor ihren Rückzug vom digitalen Antennenfernsehen erklärt. Bis zum 26. Februar können sich bundesweite oderlokale TV-Veranstalter um die Sendeplätze bewerben.
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
  #1740  
Old 01-02-2010, 14:59  Translate from English to Italian  Translate from English to French  Translate from English to German  Translate from English to Spanish  Translate from English to Dutch  Translate from English to Greek  Translate from English to Portuguese  Translate from English to Russian  Translate from English to Russian
vantagegoldi's Avatar
vantagegoldi vantagegoldi is offline
 
Join Date: Oct 2008
Location: Hessen
Posts: 5,667
Thanks: 2,917
Thanked 2,570 Times in 1,234 Posts
Country: Country Flag
Default

90elf: Vertrag zum DFB-Pokal bis 2011
Der Deutsche Fußball-Bund DFB und der Fuballsender 90elf haben einen umfassenden Vertrag zur Übertragung aller Spiele des DFB-Pokals für den laufenden und kommenden Wettbewerb 2010/2011 geschlossen. 90elf wird demnach als Audiopartner alle Spielpaarungen im Internet live und kostenlos, einzeln und als Konferenz übertragen. Offizieller Start ist das Viertelfinale am 9./10. Februar 2010 mit den Partien Bremen gegen Hoffenheim, Bayern München gegen Greuther Fürth, Augsburg gegen den 1. FC Köln sowie Osnabrück gegen Schalke.
quelle:satnews
__________________
http://www.abload.de/img/734635580f0w.png
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 08:02.


Powered by vBulletin
Copyright ©2006-2016 - Sat Universe